Ihr Spezialist für Hausbootferien seit 1982

1 – Kann man anhalten, wo man möchte ?

Selbstverständlich! Der Vorteil des Hausboottourismus auf Binnengewässern ist eben, dass man anhalten kann, wo man will. Abgesehen von den Häfen, die an den Kanälen und Flüssen liegen, können Sie mit Ihrem Hausboot überall ankern: in der freien Natur, um die Ruhe zu geniessen (ausser wo das Ankern verboten ist). Nach einem Tag Navigation oder um eine „touristische“ Pause einzulegen, können Sie in einem kleinen Hafen anlegen oder inmitten der freien Natur an den Kanalufern dank der Ankerstäbe, die Sie an Bord haben.

2 – Sind die Häfen kostenpflichtig ?

Yachthäfen befinden sich in allen Regionen auf den Kanälen und Flüssen, einige sind kostenlos, andere verlangen eine Parkgebühr, wenn sie am Kai Wasser und Strom zur Verfügung stellen.

3 – Gibt es Gasthöfe in der Nähe der Wasserstrassen ?

Meistens gibt es Restaurants, Gasthöfe oder Hotels in der Nähe der Yachthäfen, die am Kanal liegen. Zahlreiche Informationen entnehmen Sie dazu bitte dem Kanalführer an Bord, der Sie auch über die verschiedenen touristischen Sehenswürdigkeiten, Geschäfte und Tankstationen informiert.
Dies ist noch ein Vorteil des Binnentourismus: Sie können ruhig auf dem Gewässer fahren, eine Region aus einem ganz anderen Blickwinkel kennenlernen und für die Dauer eines Haltes wieder in die Zivilisation zurückkehren.

4 – Wie kann man ausserhalb der festen Ankerplätze ankern ?

Sie können sehr wohl während Ihrer Reise in der freien Natur anhalten, in dem Sie die Ankerstäbe verwenden, mit denen Ihr Hausboot ausgestattet ist. Ein Mitarbeiter unseres Teams wird Ihnen vor Abfahrt während der Einleitung deren Gebrauch erläutern.